Profil katholischer Jugendreiseanbieter und Jugendbildungsstätten

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt – er ist Ziel und Ausgangspunkt der Arbeit. Katholische Anbieter heißen jeden Menschen willkommen und nehmen ihn so an wie er ist, ganz unabhängig von Herkunfts- Religions-, Sozialisations- und Gesellschaftsformen. Jungen Menschen wird eine sinnvolle Freizeitgestaltung rund um Erholung, Freizeit und Begegnung abseits von Schule und Alltag angeboten. Durch spirituelle Akzente werden die Angebote katholischer Jugendreiseanbieter und Jugendbildungsstätten bereichert und geprägt.

Sie vermitteln wichtige Werte und unterstützen bei der Suche nach der eigenen Identität und den Zielen des eigenen Lebens. Junge Menschen werden in der Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit, ihrer Begabungen und Fähigkeiten gefördert und bestärkt. In Gemeinschaft mit Gleichaltrigen werden Regeln des sozialen Miteinanders eingeübt, entstehen Freundschaften und werden gemeinsame Erfahrungen gesammelt. Gemeinschaft, Rücksichtnahme und Toleranz sind wichtige Prinzipien die das Miteinander prägen.

Katholische Jugendreiseanbieter und Jugendbildungsstätten sorgen sich um Nachhaltigkeit und treten maßlosem und bedingungslosem Konsum gegenüber. Energiereduzierung, Umweltschutz und Fairer Handel sind in Theorie und Praxis wichtige Themen. Die Mitarbeitenden werden als besonders wichtige Ressource gesehen, sodass Arbeitsprozesse stetig verbessert werden und eine Schonung der Mitarbeitenden erreicht werden soll.

Verschiedene Formate, wie Bildungsveranstaltungen, Klassenfahrten, religiöse oder berufliche Orientierungstage, bieten einen Ortswechsel. Junge Menschen erleben Orte des gemeinschaftlichen Lebens und Lernens auf Zeit, die geprägt sind von Spiritualität, inhaltlicher Qualität und einem guten Betreuungsschlüssel. Das Personal wird sorgfältig ausgebildet und für die Zielgruppe Jugend qualifiziert. Ein rücksichtsvoller, respektvoller, freundlicher und hilfsbereiter Umgang wird nicht nur untereinander, sondern auch in der Begegnung mit Jugendlichen gepflegt.


© BAG Katholisches Jugendreisen